Mi. 15.04.2020  17:00–18:00 Uhr

Rundgang in die Vergangenheit MUSS LEIDER AUSFALLEN!!!

Zu einem Rundgang über das Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers am Falkenbergsweg laden
der Freundeskreis KZ- Gedenkstätte Neuengamme e.V.,
das Süderelbe-Archiv / Geschichtswerkstatt und
Initiative Gedenken in Harburg

am Mittwoch, 15. April 2020, 17.00 Uhr ein.

Vor 75 Jahren, am 15. April 1945 befreiten  englische Truppen die noch lebenden Frauen des KZ-Außenlagers Neugraben im Vernichtungslager Bergen-Belsen.  Heiner Schultz führt über das ehemalige Lagergelände und berichtet über den Lageralltag und die Zwangsarbeit der 500 jüdischen Frauen in Neugraben und Umgebung. Er berichtet auch über das Brückenbaulager, in dem Zwangsarbeiter verschiedener Nationen leben mussten.

Treffpunkt: 17.00 Uhr Bushaltestelle Neugrabener

                    Heideweg (Buslinie 240).

Veranstalter
Initiative Gedenken in Harburg
Ort
HVV-Bushaltestelle Neugrabener Heideweg
Falkenbergsweg, 21149 Hamburg

Zur Übersicht