Do. 29.10.2020  18:00–19:30 Uhr

Film "Das Tribunal - Mord am Bullenhuser Damm"

Regie: Lea Rosh, 60 Min.
1986 versuchten Juristen aus verschiedenen Ländern unter dem Vorsitz des ehemaligen Verfassungsrichters Martin Hirsch aufzuklären, warum einer der Hauptverdächtigen für den Kindermord, Arnold Strippel, nicht vor Gericht gestellt wurde. An dem Fall wurde der Umgang der bundesdeutschen Justiz mit Naziverbrechen deutlich. Zum Auftakt der Ausstellung „Die Kinder vom Bullenhuser Damm“ zeigen wir den Dokumentarfilm und sprechen mit einer Vertreterin der „Vereinigung Kinder vom Bullenhuser Damm e.V“

Eintritt frei

Wir bitten um Anmeldung an info@gedenken-in-harburg.de, da das Platzangebot coronabedingt begrenzt ist.
Zutritt nur mit Mund-Nasen-Schutz unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5m.
Vor Ort werden Ihre Kontaktdaten erfasst. Das vollständige Hygieneschutzkonzept (insbesondere Punkt 5 - Veranstaltungen) kann hier aufgerufen werden.

Veranstalter
Initiative Gedenken in Harburg
Ort
Bücherhalle Harburg
Eddelbüttelstraße 47a, 21073 Hamburg, Deutschland

Zur Übersicht